Home Page Image
 

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen.

(Dieter Hildebrandt, dt. Kabarettist)

 


Erhöhung des Steuersatzes des § 30 EStG (Immo-ESt)

Mit Wirksamkeit 01.01.2016 wurde der Steuersatz des § 30 EStG (Immo-ESt) von 25 % auf 30 % angehoben. Dies bedeutet, dass bei Neuvermögen (Anschaffung nach dem 01.04.2002) vom Veräußerungsgewinn 30 % an Immo-ESt abzuführen sind.

Bei Altvermögen wird nunmehr vom Verkaufspreis der Immobilie ein Steuersatz von 4,2 % eingehoben.